• Messepräsenz — 

Die Zukunft in Produktion und Warehouse ist flexibel

TIM®, Sicherheit im Zeichen der Vision 4.0

„Mit dem zur FachPack erstmals präsentierten Duo aus Fahrerlosem Transportsystem plus MRK-Roboter haben wir den Bedarf der Verpackungsindustrie absolut getroffen!“ Jörg Thomas, Leiter Vertrieb der TRAPO AG, zeigte sich von der hohen Resonanz am Messestand überwältigt und kennt den Grund: „Wir hören unseren Kunden zu, kennen die Anforderungen der Verpackungsindustrie und bieten aus einer Hand flexible Gesamtlösungen“. Einmal mehr stellte das Team der TRAPO AG in Nürnberg diese besonderen Kompetenzen im Rahmen einer viel beachteten Live-Präsentation unter Beweis.

Vereint wurden zwei Anforderungen der Verpackungsindustrie in einem System: Ausgestattet mit einem MRK-Roboter ist der TRAPO Transport Shuttle (TTS Serie) räumlich absolut flexibel, wenn der Roboter als zusätzliche Hand des menschlichen Kollegen eingesetzt wird. Sein Auftrag: er fördert, (de-)palettiert, bildet exakte Lagen und verpackt. Ziel der Anwendung: Das flexible Duo humanisiert Arbeitsplätze, bietet höhere Produktionssicherheit und sorgt für mehr Effektivität in der Fertigung.

Der Roboter arbeitet als zusätzliche Hand des menschlichen Kollegen; dabei können sich Hände und Greifer berühren und bei der Bearbeitung von Werkstücken gefahrlos neben- und miteinander agieren.

Als TRAPO Transport Shuttle (TTS Serie) und TRAPO Warehouse Shuttle (TWS Serie) arbeiten die fahrerlosen Transportsysteme miteinander: empfehlenswert der Einsatz in Kombination. Der TWS übernimmt die konfektionierte Ware und lagert sie im Hochregal ein oder aus.

TIM® steuert und überwacht

Die Klammer bildet das von der TRAPO AG entwickelte, webbasierte Business-Intelligence-Portal TIM® (TRAPO Intelligent Managementsystem) und bietet zugleich Sicherheit im Zeichen der Vision 4.0. TIM® steuerte und überwachte vor Ort in Nürnberg die präsentierte Live-Installation. In der Praxis stellt TIM® in Echtzeit managementrelevante Produktionskennzahlen bereit; weltweit zu jeder Zeit abrufbar und trägt so unmittelbar zur Anlagenoptimierung und Ergebnissteigerung bei.

Gesamtanlagenkompetenz erfuhren die Fachbesucher zudem anhand einer Animation – zu komplexen Anlagen und zur kompakten Hochleistungs-Palettierlinie aus der HLP Serie. Rückblickend auf einen gelungenen Messeauftritt sprechen zahlreiche konkrete Anfragen von Bestandskunden aber auch von neuen Kontakten für sich.

Partner für die Verpackungsindustrie

Kernkompetenz der TRAPO AG sind das Engineering, die Produktion sowie die Automation von Maschinen und Anlagen. Branchenübergreifend werden TRAPO-Lösungen fürs Picken, Packen, (De-)Palettieren, Verpacken, Warehousing und in der Distribution eingesetzt. Zur FachPack erhalten Besucher einen lebendigen Einblick in die Potenziale individualisierter Systemlösungen.

Kurze Entscheidungswege und hohe Qualität prägen das Profilder TRAPO AG: Maschinen, Anlagen, Programmierungen und Service werden zu 100% inhouse geleistet. Die Expertise: Über 60 Jahre Know-how, Technologieführerschaft und weltweite Gesamtanlagen-Kompetenz. Dabei profitieren Kunden der TRAPO AG auch von der Edelstahlproduktion, die das Unternehmen aufgrund zahlreicher Expertisen zu einem ausgesuchten Sparring-Partner für die Verpackung von Lebensmitteln und Produkten der Pharmaindustrie macht.

Ihr Kontakt

Jenny Borgs
Assistenz Marketing / Vertrieb

+49 2863 2005-262
E-Mail senden