Zuführung und Lagenbildung

Exakt Produkte verteilen und Lagen bilden

Die exakte Lagenbildung ist Basis, damit Ladung optimal gesichert die Reise ins Zwischenlager oder im intermodalen Transport zum Zielort antreten kann. Dabei werden unterschiedlichste Produkte abhängig von ihrer Beschaffenheit bewegt und exakt positioniert.

Im Einlaufbereich bilden je nach Produkt und Aufgabenstellung und als Vorstufe zum Palettieren wahlweise die Hochleistungs-Parallel-Kinematik der HKS Serie mit getaktetem Förderer oder herkömmliche Methoden die Lagen.

Nach Vorgabe des Lagenbildes und der Produktabmessung programmieren sich Kinematik und OMNI CON® selbst – dank TRAPO-eigener Software.

Kinematik Systeme TRAPO AG

Kinematik-Systeme: auf Hochleistung programmiert

Hochleistungs-Kinematik-Systeme (HKS Serie) positionieren mit getaktetem Förderer schonend – bei gleichbleibend höchster Leistung.

Sie bilden, je nach Anwendung und Produkt, exakt die Lagen. Dabei können unterschiedlichste Produkte bewegt und positioniert werden.

Vorteile

  • Lagenbildung unter Höchstleistung
  • Antriebe zur Positionierung des Tool Center Points (TCP) über der Zuführung
  • Beschleunigungsoptimierte, produktschonende Bahn
  • Flexibles, produktschonendes Positionieren zu einem beliebigen Lagenbild
  • Optional: z-Achse zum Anheben des Greifers
Herkömmliche Methode Lagenbildung TRAPO AG

Herkömmliche Methoden zur Lagenbildung

Als Vorstufe zum Palettieren werden auch bewährte, konventionelle Methoden zum Lagenbilden eingesetzt.

Im Einlaufbereich können optional Drehkreuz, Drehteller, Wendenase, Wendeanschlag,
gegenläufige Bänder und weitere zum Einsatz kommen die Produkte ausrichten.

Vorteile

  • Flexible Lagenbildung und Produktverteilung
  • Herkömmliche, bewährte MEthode zum Lagenbilden
  • Variantenvielfalt

Software TRAPO Pack: Lagenbilder generieren, optimieren und speichern

Die TRAPO-Software konfiguriert aus den Abmessungen des Packstücks und der Palette das optimale Lagenbild – für perfekte Stapelbildung als Basis stabiler Versandeinheiten.

Nachhaltig, denn der Einsatz von TRAPO Pack erfordert weniger Energieeinsatz und reduziert den Materialverbrauch.

Die TRAPO-eigene Software ist Grundlage zum effizienten Palettieren unter Hochleistung. Die generierten Lagenbilder werden am Monitor optimiert. Lagenbilder und Palettenladungen können benutzerseitig konfiguriert und für nachfolgende Palettiervorgänge gespeichert werden.

Die Software überwacht den Prozess und minimiert so Stillstandzeiten beim Lagenbilden und Palettieren.

Vorteile

  • 1 System I 1 Control
  •  Einfach & bedienfreundlich
  •  Definition von Packmuster & Palettenformat
  •  Effizientes Platzieren von Packstücken auf Palette
  •  Spart Rüstzeiten- und Kosten
  •  Reduzierter Folieneinsatz
  •  Maximale Anlagenverfügbarkeit
  •  Absolut automatisiert – enorm flexibel
  •  Optimaler Raumnutzen im Lkw
TRAPO Pack

Weitere Palettierer

Thorsten Lütke
Ihr Ansprechpartner

Thorsten Lütke

Vertrieb

Fon: +49 2863 2005-0
E-Mail: tluetke@trapo.de

Newsletter abonnieren