Pharmaindustrie und Medizintechnik

TRAPO entwickelt seit 50 Jahren Hygienedesign für High Care-Bereiche

Wir kennen die hohen Anforderungen an Komponenten und Linien für den hochsensiblen Produktionsbereich der Pharmaindustrie und Medizintechnik. Dank langjähriger Erfahrung bieten wir maßgeschneiderte Lösungen: mit besonderer Reinraum-Kompetenz und Lösungen für die Reinraumklassen ISO 1 bis ISO 4.

Unsere Lösung für Ihre Produkte

TRAPO stellt sich der globalen Herausforderung, Produkte der Pharmaindustrie und Medizintechnik in ihren Verpackungen sorgsam zu handhaben.

Sichtverpackung TRAPO AG Blister
Nadeln TRAPO AG Sterile Nadeln
Infusionsflaschen TRAPO AG Infusionsflaschen
Infusionsbeutel TRAPO AG Infusionsbeutel
Ampullen TRAPO AG Ampullen
Aerosoldosen TRAPO AG Aerosoldosen
Kartons TRAPO AG Kartons

Produktportfolio

Pick and Place TRAPO AG

Pick and Place

Picken im Reinraumbereich:
Hochleistung und absolute Wiederholgenauigkeit.

In Aktion sehen

Pick and Place

Sterile Nadeln zum Einsatz in der Chirurgie

Nadel-Faden-Kombinationen müssen in Krankenhäusern und Fachpraxen einzeln, steril und gebrauchsfertig zur Verfügung stehen. Eine Pick and Place-Anwendung der TRAPO AG führt die Nadel-Faden-Kombination der mit einer Mulde versehenen Endlos-Aluminiumfolie zu. Eine zweite Aluminiumfolie wird darüber gelegt, geschweißt und perforiert.

Zum Produkt
Kartonbefüllung TRAPO AG

Kartonbefüllung

Verpacken in Kartonagen – inklusive Beipackzettel und Qualitätskontrolle.

In Aktion sehen

Kartonbefüllung

Fächerkette zum Verpacken von Infusionslösung

Vorgabe des Herstellers Fresenius war es, Infusionsflaschen effektiv zu handhaben und zu verpacken. Über eine eigens für diese Anwendung entwickelte Fächerkette werden die Sterillösungen aufgerichtet und im Verbund aus Flaschen, Beipackzettel und Kartonage verpackt. Zusätzlich übernimmt TRAPO eine Qualitätskontrolle per Waage und Sensorik und dokumentiert das Verschließen der Kartons, die abschließend palettiert werden.

Zum Produkt
Roboter Palettierer

Palettieren und Depalettieren

Entnahme, Bereitstellen und sicheres Verpacken: Palettieren und Depalettieren im Reinraum.

In Aktion sehen

Palettieren und Depalettieren


Effizientes Palettieren und Depalettieren von Flaschen

In dieser Anwendung für die Pharmaindustrie werden Flaschen mit optimiertem Flaschengreifer sorgfältig depalettiert, über TRAPO Fördertechnik zum Befüllen bereitgestellt und anschließend sicher palettiert. TRAPO Technik, die höchste Sorgfalt, Sicherheit und Expertise im Hygienedesign erfordert – bei dauerhaft hoher Leistung.

Zum Produkt
TRAPO Wrapping System

Ladungssicherung

Wickler zum Sichern von Paletten mit medizintechnischen Produkten.

In Aktion sehen

Ladungssicherung

Intermodaler Transport: Palettensicherung mit Wickler

Sind medizintechnische Produkte in Kartons verpackt, werden Lagen gebildet und die gesamte Palettenladung vom TRAPO Stretch Wrapper (TSW Serie) vollautomatisch gesichert. Dabei wird die ganze Palette bei hoher Geschwindigkeit mit Folie umwickelt – so gewährleisten Hersteller die erforderliche Transportsicherheit.

Zum Produkt
TTS

Fahrerlose Transportsysteme

FTS-Shuttle als flexible Helfer für kleine Losgrößen und häufig wechselnde Margen.

In Aktion sehen

Fahrerlose Transportsysteme

Autonome, innerbetriebliche Transporte

Starre Fördertechnik blockiert Raum – eine hocheffiziente Alternative bilden Fahrerlose Transportsysteme, die den Mehrfachnutzen vorhandener Fläche ermöglichen. Das Plus an Sicherheit wird unter anderem durch den Verzicht auf Gabelstapler erreicht. An gefahrenträchtigen Stellen agiert stattdessen ein Schwarm autonom fahrender TRAPO Transport Shuttle (TTS Serie), die von TIM als Gesamteinheit überwacht und gesteuert werden.

Zum Produkt
Konventionelle Fördertechnik TRAPO AG

Konventionelle Fördertechnik

Sonderlösungen für den sicheren Transport in High Care-Bereichen.

In Aktion sehen

Konventionelle Fördertechnik

Effiziente Fördersysteme für den medizintechnischen Bedarf

Mit Fördertechnik hat die TRAPO AG das erste Kapitel ihrer Erfolgsgeschichte geschrieben. Heute sind starre, bewährte Komponenten ebenso im Angebot wie mobile Förderstrecken. Über besondere Kompetenzen verfügen wir im Bereich des Hygienedesigns für High-Care-Bereiche. Made in Germany – das Gesamtportfolio der Fördersysteme wird am Stammsitz in Gescher-Hochmoor gefertigt. Dort entstehen in der Edelstahlfertigung spezielle Komponenten für den Bedarf der Pharmaindustrie im sterilen Produktionsumfeld. In dieser TRAPO Anwendung werden Tabletts für den Krankenhausbedarf zum Sterilisator befördert – und nach dem Sterilisieren abtransportiert.

Zum Produkt
Mensch-Roboter-Koloaboration

Cobots

Assistenzroboter für die Reinraumfertigung.

In Aktion sehen

Cobots

Smarte Robotik für „Kollege“ Roboter

Die Gestaltung des Miteinanders von Mensch und Maschine ist fest im Leitbild der TRAPO AG verankert: um Arbeitsplätze zu humanisieren und Produktionsabläufe in gleichbleibend hoher Qualität zu erzielen. Cobots werden, ihrer Aufgabe in High-Care-Bereichen der Pharmaindustrie entsprechend, mit multifunktionalem, individuellem Robotergreifer ausgestattet. Sie unterstützen als stationärer Knickarmroboter, sind auf Schienen verfahrbar oder erlangen ein Höchstmaß an Mobilität – wenn sie auf ein Fahrerloses Transportsystem der TTS Serie gesetzt werden.

Zum Produkt
TIM -TRAPO Intelligent Management System

Medizintechnik 4.0

Webbasierte Lösungen zur Datenerhebung, -auswertung und Anlagensteuerung.

In Aktion sehen

Medizintechnik 4.0

Anlagen überwachen – Daten auswerten – Stillstand vermeiden

Alles im Blick: Anlagen überwachen – Daten auswerten – Stillstand vermeiden
TRAPO hat schon früh erkannt, dass zur effizienten Anlagensteuerung ein zentrales Managementsystem erforderlich ist. Als Antwort auf diese Anforderung entstand TIM, das TRAPO Intelligent Managementsystem. In TIM kommt unsere Erfahrung zum Tragen; ein System, entwickelt aus dem Maschinenbau für die Praxisanwendung.

Zum Produkt

Case Studies aus der Pharmaindustrie und Medizintechnik

Jörg Thomas
Ihr Ansprechpartner

Jörg Thomas

Leiter Vertrieb

Fon: +49 2863 2005-0
E-Mail: jthomas@trapo.de

Newsletter abonnieren