Eine saubere Sache: Flexible TRAPO Transportsysteme

Fördertechnik am Sterilisator/Verpacken von High Care-Produkten

Wasser ist ein hohes Gut – wir leisten mit dieser Sonderlösung zum Handling von Filtern für die Wasseraufbereitung einen Beitrag zur Qualitätssteigerung!

Aufgabenstellung

Bereitstellen, Fördern und Verpacken von Filterkartuschen im Reinraumumfeld.

Lösung

Im Anschluss an das Befüllen der Kartuschen mit Granulat übernimmt Fördertechnik von TRAPO den Weitertransport – mit Zahnriemenförderer, Portal und Zweiachsroboter. Eine Lösung, die den Hersteller überzeugte und Folgeaufträge nach sich zog.

Transportieren zum Sterilisator

Die Kartuschen werden einzeln auf den Zahnriementaktförderer gesetzt. Ein Portal entnimmt die Kartuschen und setzt sie reihenweise in bereitgestellte Träger. Diese werden dem Sterilisator zugeführt. Alternativ ermöglicht ein Bypass die manuelle Eingabe/Entnahme von Kartuschen. Ein Verfahrwagen transportiert die Stapel weiter.

Fördertechnik im Sterilisator

Dem Sterilisator werden die Traystapel zugeführt. Ein Teleskoparm schiebt bei Öffnung der Schleuse die Trays in den Sterilisator, taucht weg, die Schleuse schließt sich, der Vorgang des Sterilisierens beginnt. In umgekehrter Reihenfolge erfolgt die Entnahme der sterilen Kartuschen.

Weitertransport vom Sterilisator

Der Teleskopschieber zieht die Trays aus dem Sterilisator und puffert sie auf einer Staubahn. Von dort führt der Weg der Kartuschen über eine Wechselsperre zum Entstapeln. Bei dieser Applikationslösung nimmt ein Roboter die Kartuschen auf, sein Greifer legt sie um 90° gedreht auf Abstand in eine Fächerkette.

Verpacken

Nachfolgend entnimmt ein Portal oder ein Roboter die Einzelkartuschen. Wahlweise werden sie auf einen Förderer oder in eine Rutsche gesetzt, der Vertikal-Schlauchbeutelmaschine zugeführt, befüllt und verschlossen. Es folgen das Verpacken und Bereitstellen zum Versand.

Anforderungen

  • Zuverlässige Fördertechnik aus Edelstahl im Umfeld des Sterilisierprozesses von Filterkartuschen
  • Expertise im Hygienedesign

Newsletter abonnieren