Eindeutige Designerkennung: Garantierte Identifikation und Zuordnung der Räder

Verwechslung ausgeschlossen TRAPO sorgt für sicheres Zuordnen von Räder im Herstellungsprozess

Design und höchste Qualität kennzeichnen Leichtmetallräder.

Wir haben zwar nicht das Rad selbst – wohl aber die Aufgaben zur klaren, garantiertunverwechselbaren Zuordnung des Rades neu erfunden!

Aufgabenstellung

Automatisierung des Lackierprozesses mit dem klaren Auftrag, die Arbeiter an diesem körperlich schweren Arbeitsplatz zu entlasten.

Lösung

Je nach Hersteller wird die Signatur mit Produktnummer, Logo oder Herstellungsdatum aufgebracht.

Zuführung der Räder

Die Räder erreichen über das Förderband die Designerkennung und werden eindeutig identifiziert

Designerkennung

In der Designerkennung wird das Rad in der Höhe und im Durchmesser erfasst. Außerdem werden der Lochkreisdurchmesser und das Styling des Rades ermittelt.

Platzierung der Signatur

An der Anschraubseite wird die Signatur in einer Tasche zwischen den Anschraublöchern aufgebracht. Andere, individuelle Positionen sind auf Kundenwunsch umsetzbar

Handling der Räder

Das Aufnehmen der Räder erfolgt am Reifensitz, um das Felgenhorn nicht zu beschädigen.

Anforderungen

  • Identifizierung von Rädern über Designerkennung
  • Aufbringen einer Signatur mit Produktnummer, Logo oder Herstellungsdatum
  • Schonen des Felgenhorns – Aufbringen des Rades am Reifensitz
Newsletter abonnieren