TRAPO Omni Sorter

TRAPO Omni Sorter als verbindendes Element zwischen Förderstrecken

Mit dem TRAPO Omni Sorter (TOS Serie) überzeugt ein Sortersystem, das unterschiedliche Komponenten kombiniert: Der TOS plus vor- und nachgelagerte Fördersysteme, beispielsweise Kurven oder 45⁰-Zwickel.

Namensgebend ist der hohe Durchsatz von bis zu 5.000 Paketen je Stunde. Der TRAPO Omni Sorter kann als verbindendes Element zwischen Förderstrecken zu beiden Seiten Produkte ausschleusen. Güter, die den TOS passieren, werden wahlweise von seinen Röllchen weitertransportiert oder durch Schwenken der Röllchen im 45⁰- oder 30⁰-Winkel nach links oder rechts ausgeschleust.

Sortersystem mit modularer Bauweise

Anwendungs- und produktabhängig ermöglicht die modulare Bauweise vielfache Konfigurationsmöglichkeiten innerhalb gegebener Produktionsflächen. Je nach Produktmaßen können die Teilung und die Gesamtabmessungen auf den Kundenbedarf angepasst werden.

Vorteile

  • Hohe Flexibilität bei wenig RaumBedarf
  • Tischgröße wird an den Bedarf des Kunden angepasst
  • Modulares Sortersystem
  • Paketleistung von bis zu 5.000 Paketen pro Stunde
  • Bewegt, positioniert und orientiert Produkte gleichzeitig und voneinander unabhängig in beliebige Richtungen
  • Hochpräzises Ausschleusen des Förderguts
  • Einfacher Austausch der Module bei Wartungsarbeiten

Technische Details

  • TOS 5000

Modulare Bauweise für flexible Konfiguration

Durchsatz:
bis zu 5.000 Pakete/h

Hochleistungssortierer mit +/- 30⁰ bzw. 45°
Ausschleusen zu beiden Seiten möglich

Maße:
Kundenspezifisch

Antrieb:
400 V

Teilung:
Abstand in X- und Y-Richtung zwischen den Rollen: 70 mm und 76 mm

Kontinuierlicher Förderfluss:
Das Fördergut wird beim Richtungswechsel nicht gestoppt.

Tischgröße an den Bedarf des Kunden angepasst.

Einfache Wartung:
Austausch der Module

Jörg Thomas
Ihr Ansprechpartner

Jörg Thomas

Leiter Vertrieb

Fon: +49 2863 2005-0
E-Mail: jthomas@trapo.de

Newsletter abonnieren