Pick and Place mit Kinematik

Hochleistungs-Kinematik-Picker: Innovative Pick and Place-Lösung

Die Kinematik erweitert die Möglichkeiten für Pick and Place-Anwendungen. Mit enormem Hub und erweitertem Radius sorgt die Kinematik-Lösung für gleichbleibend hohe Qualität der Abläufe, Verfügbarkeit der Maschinen und enorme Taktraten.

Die Hochleistungs-Parallelkinematik besteht aus einer fünfgliedrigen kinematischen Struktur, einer Z-Achse und einem Drehmodul zur Orientierung. Entwickelt von Teams des TRAPO Technikums.

Das modulare System besitzt optional drei oder vier Freiheitsgrade. Namensgebend die hohe Leistung der HPPS Serie: Das Hochleistungs-Pick-and-Place-System wird mit bis zu 200 Teilen/Min. und mit bis zu fünf Kilogramm Payload eingesetzt.

Vorteile

  • Greifer und Kinematik aus einer Hand, eine Steuerungssoftware ohne interne Schnittstellen
  • Optional großer Aktionsradius (800 mm) oder großer Hub (200 mm)
  • Die Kinematik ersetzt Delta- oder Knickarmroboter
  • Leistung bis zu 200 Picks/Min.
  • Traglast bis zu 5 kg
  • Modulares System
  • Eigene Greiferentwicklung und Produktion
  • Pickerzelle jederzeit erweiterbar
Spezielle, inhouse entwickelte Greifertechnologie optimiert den Kinematik-Picker für seinen Einsatzbereich. Hochleistungs-Kinematik-Picker als Alternative zum Delta- oder Knickarmroboter.
Einmalig: die Kinematik-Lösung von TRAPO zum Picken - wahlweise mit drei oder vier Achsen Optional sorgen bis zu vier Freiheitsgrade für exaktes Picken.
Wahlweise mit mehr Hub oder erweitertem Radius kann der Kinematik-Picker mit enormem Arbeitsraum agieren. Individuelle Greifer werden exakt an die Eigenschaften des zu greifenden Objektes angepasst.

Technische Details

  • HPPS 200

Der HPPS 200 ersetzt den herkömmlichen Picker

Parallelkinematik-Picker mit 4 Achsen

Leistung:
max. 200 Picks/Min. pro Kinematik

Traglast: bis 5 kg (inkl. Greifer)
Großer Aktionsradius (800 mm) und großer Hub (200 mm)

Eigengewicht: 105 kg

Maße Pickerzelle: mind. 2 x 2 x 2 m

Energieversorgung: 400V
Energieversorgung am Medienflansch für den Greifer: Pneumatik und Elektrik

Direktantrieb der Hub-Dreheinheit durch Torquemotoren

Modularer Aufbau der Hochleistungs-Picker-Linie; jederzeit erweiterbar

Hygienedesign:
Parts werden für die Lebensmittelindustrie beschichtet.

Keine Schnittstellen:
Greifer und Kinematik aus einer Hand; nur eine Steuerungssoftware der Kinematik

Individuelle Greifertechnologie:
eigene Greiferentwicklung und Produktion

Flexible Zuführung der Trays zum Ablegen der Produkte

Multifunktionale Anwendung:
entnehmen – umsetzen – sortieren – verpacken

Jörg Thomas
Ihr Ansprechpartner

Jörg Thomas

Leiter Vertrieb

Fon: +49 2863 2005-0
E-Mail: jthomas@trapo.de

Newsletter abonnieren