Kinematik

TRAPO Kinematik: effizient picken und Lagen bilden

Roboter werden vielfach für das Positionieren, Verpacken, Palettieren sowie weitere Aufgaben eingesetzt. Dabei besteht ein Roboter stets aus einer Steuerung, den Antrieben und einer Kinematik zur Übertragung der Bewegung.

Für die Lagenbildung und das Handhaben von Produkten setzt die TRAPO AG auch eigene, spezialisierte Roboterkinematiken ein. Dadurch hat die TRAPO AG die gesamte Steuerung der Anlage und des Prozesses in der Hand.

Entwickelt wurde die ebene Hochleistungs-Parallelkinematik in enger Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen der RWTH Aachen. Die hochentwickelte Technologie ermöglicht kundenspezifische Hochgeschwindigkeits- und Mehrvariantensortierung und wird bei Sekundärverpackungen mit enormer Nutzlast eingesetzt. Additiv kommt die Hochleistungs-Parallelkinematik im Bereich der exakten Lagenbildung und Produktverteilung zum Einsatz.

Jörg Thomas
Ihr Ansprechpartner

Jörg Thomas

Head of Sales

Fon: +49 2863 2005-0
E-Mail: jthomas@trapo.de

Newsletter abonnieren