Als TRAPO AG leben wir Nachhaltigkeit ressort- und hierarchieübergreifend

Eine vier Meter hohe Skulptur hat auf dem Gelände der TRAPO AG ihren Platz gefunden. Der italienische Künstler Angelo Monitillo nutzte dafür Reste: ausgestanzte und gelaserte Reststücke aus der Fertigung. Sein Werkzeug: das Schweißgerät. Sein Thema: die Begegnung von Mensch und Roboter. Gleichzeitig ist die repräsentative Skulptur Symbol für das Nachhaltigkeitsbestreben der TRAPO AG. „Nachhaltigkeit ist in unserem Unternehmen keine neues, sondern aus der Tradition gewachsenes, ressort- und hierarchieübergreifend gelebtes Thema“, bringt es Volker Kugel, Vorstand der TRAPO AG, auf den Punkt. Zahlreiche Initiativen im Bereich der Nachhaltigkeit gehen auf sein Engagement zurück.

 

Unser Nachhaltigkeitsverständnis

Unser Nachhaltigkeitsverständnis

Wir sind Blue-Competence-Partner

Wir sind Blue-Competence-Partner

 

 

  • Umweltschutz ist wichtige Unternehmensaufgabe und damit fester Bestandteil der Unternehmensziele.
  • Ein zentraler Aspekt ist die Erhaltung der Gesundheit aller Mitarbeiter.
  • Wir suchen unablässig nach neuen Möglichkeiten, den Umweltschutz zu optimieren und gleichzeitig die Ertragskraft des Unternehmens zu stärken. Dazu zählen das nachhaltige, sparsame Wirtschaften mit Ressourcen und die ständige Verbesserung der ökologischen und ökonomischen Effizienz.
  • Wir sehen den Umweltschutz als wichtige Führungsaufgabe und stellen sicher, dass er auf allen Ebenen in Form konkreter Ziele, Maßnahmen und Verhaltensregeln umgesetzt wird.
  • Dabei sehen wir die gesetzlichen Bestimmungen als Mindestanforderungen und werden, wo es technisch möglich und wirtschaftlich vertretbar ist, Maßnahmen ergreifen, die darüber hinausgehen.
  • So gestalten wir Werkstücke und Produktionslinien, in denen wir im Bereich des Energiemanagements ressourcenschonende Antriebstechnologien einsetzen und bewusst Bauteile aus umweltschonenden Materialien fertigen.

Wir sind „Blue Competence“-Partner — und stolz darauf!

Auch die aktuellen Entwicklungen im Bereich Forschung und Entwicklung spiegeln das Nachhaltigkeitsverständnis und geben Investoren ein klares Signal: Als Partner für industrielle Automatisierung bietet die TRAPO AG weltweit für Produktion und Intralogistik Gesamtlinien-Lösungen für mehr Effizienz, weniger Ressourcenverbrauch und höhere Sicherheit.

Vorausschauend agieren — CO2 und Manpower sparen

Ein E-Mobil steht für das Umdenken im Fuhrpark, die Nutzung von 100% Ökostrom für gelebtes Umweltmanagement, digitale Lösungen helfen, CO2 und Manpower zu sparen. Da war die Mitgliedschaft bei der VDMA-Initiative „Blue Competence“ nur konsequent und die Verpflichtung zu den Nachhaltigkeitsleitsätzen Ehrensache.

Nachhaltigkeitsleitsätze des Maschinen- und Anlagenbaus

PRÄAMBEL: Unser Verständnis von zukunftsweisender Nachhaltigkeit basiert auf den Prinzipien wirtschaftlicher Erfolg, Fairness, Respekt & Verantwortung und umfasst die Dimensionen Gesellschaft, Ökologie & Ökonomie.

STRATEGISCH:

1. Nachhaltigkeit ist wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmensstrategie.
2. Mit nachhaltigen Geschäftsmodellen schaffen wir stabile Werte und sichern unternehmerischen Erfolg.
3. Unsere Technologie und Lösungen fördern eine nachhaltige Entwicklung weltweit.

OPERATIV:

4. Nachhaltiges Denken und Handeln bildet sich in unseren Prozessen und Produkten ab.
5. Wir handeln ressourcenschonend und setzen uns für Klimaschutz ein.
6. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser wertvollstes Gut. Wir fördern Engagement und Beteiligungsmöglichkeiten.
7. Wir setzen uns für die Einhaltung der Menschenrechte ein.

KULTURELL:

8. Unser Unternehmen ist Lebensraum.
9. In unseren Regionen übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung.
10. Wir tun, was wir versprechen!

KOMMUNIKATIV:

11. Wir pflegen den aktiven Austausch mit allen Beteiligten.
12. Wir kommunizieren unser nachhaltiges Tun transparent.

Weitere Informationen zur Nachhaltigkeitsinitiative „Blue Competence“ unter www.bluecompetence.net/about