Aus dem Unternehmen

Deutschland rundet auf — durch Gehaltsspenden

Frühstück in der Grundschule, Schulmediatoren oder die GemüseAckerdemie, bei der Sprösslinge ihr eigenes Gemüse anbauen – Hilfe für benachteiligte Kinder hat viele Gesichter. Im Juli 2016 war die TRAPO AG bundesweit das erste Unternehmen, das sich als Firma bei „Deutschland rundet auf“ engagierte. Denn die Gehaltsspende bildet eine ebenso regelmäßige wie einfache Möglichkeit, als Kollegenteam einen nachhaltigen Beitrag gegen Kinderarmut zu leisten.

Die Kollegen der TRAPO AG runden die Cent-Summe ihres Gehaltes auf. Monatlich wenige Cent, die in Summe eine tolle Wirkung haben: Mittlerweile sind durch Kollegen der TRAPO AG beachtliche 2000 Euro zusammengekommen!

Unternehmergeist und gesellschaftliche Verantwortung sind für die TRAPO AG seit über 60 Jahren untrennbar miteinander verbunden – da ist es selbstverständlich, Förderprojekte mit regelmäßigen Spenden zu unterstützen.