Ausgereifte Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK)

Unsere Vision ist es, mit modernen Automatisierungs-Lösungen die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Zukunft zu verbessern.
Als Partner für industrielle Automatisierung gestalten wir daher auch die Zusammenarbeit von Mensch und Roboter neu – mit modernen MRK-Konzepten, die Arbeitsplätze nachhaltig humanisieren.
Dabei revolutionieren MRK-Roboter die Zusammenarbeit innerhalb der Produktion, indem sie Fehlerquellen isolieren und Mitarbeiter nachhaltig entlasten.
Wenn Mensch und Roboter gemeinsam Montagearbeiten ausführen, optimiert dies die Arbeitsbedingungen innerhalb der Produktion – und erhöht infolge Effizienz, Flexibilität und Sicherheit.

MRK: Mensch und Roboter teilen sich den Arbeitsraum

  • MRK-Roboter heben schwere Gewichte und übernehmen monotone Arbeiten; um Mitarbeiter zu entlasten
  • Assistenzroboter arbeiten als zusätzliche Hand des menschlichen Kollegen
  • Reproduzierbare Prozesse werden durch MRK-Roboter dauerhaft in perfekter Qualität ausgeführt
  • Maximale Flexibilität in der Produktion
  • Mensch & Roboter arbeiten außerhalb des Schutzzauns
  • Hände und Greifer berühren sich und agieren bei der Bearbeitung von Werkstücken gefahrlos neben- und miteinander

In automatisierten Gesamtlinien werden die Vorteile aktueller Antriebstechnik, Robotik und funktionaler Sicherheit sowie von Bildverarbeitung und IT-Vernetzung gebündelt. Dabei schöpfen wir die besonderen Fähigkeiten von Mensch und Maschine innerhalb der Produktion optimal aus.

Der TTS kann an jedem Arbeitsplatz innerhalb der Produktion angedockt werden. Dort steht der mobile MRK-Roboter beispielsweise für Palettierzwecke zur Verfügung.

Roboter und Menschen reichen sich helfend die Hand

Eine vier Meter hohe, faszinierende Skulptur hat auf dem Gelände der TRAPO AG ihren Platz gefunden. Der italienische Künstler Angelo Monitillo nutzte dafür ausgestanzte und gelaserte Reststücke aus der Fertigung. Sein Werkzeug: das Schweißgerät. Sein Thema: MRK — die gefahrlose Begegnung von Mensch und Roboter.